Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.


Liebe Leserinnen und Leser,

COVID-19 hält uns weiter in Atem. Die Ergebnisse des jüngsten Corona-Gipfels stehen am Anfang dieses hoch aktuellen Newsletters. Eigentlich müssten die bereits laufenden Maßnahmen, verbunden mit der notwendigen Selbstdisziplin, schon deutlich sichtbarere Erfolge zeigen. Wir alle sollten für uns selbst prüfen, wo wir Infektionsrisiken mindern können.

Gute Nachrichten gibt es von den Impfstoff-Herstellern. Wenn alles optimal läuft, werden wir vielleicht schon Mitte Dezember mit dem Impfen beginnen können. Denn die aussichtsreichsten „Kandidaten“ für einen COVID-Impfstoff werden bereits auf Vorrat produziert, so dass sie nach Zulassung sofort eingesetzt werden können. Auf Länder und Kommunen kommt allerdings die schwierige Aufgabe zu, die Impflogistik zu organisieren. Armin Laschet und Karl-Josef Laumann haben das Thema aber ganz fest im Blick.

Corona-bedingt muss auch die Parteiarbeit heruntergefahren werden. CDU-Kreisverbände und
-Vereinigungen verschieben ihre Versammlungen. Auch die Wahl der Vertreter für die Bundestagsnominierung rutscht teilweise nach hinten. Ich habe mich sehr gefreut, dass sich der Kreisvorstand Remscheid am Dienstagabend einmütig für mich als Kandidaten für die Bundestagswahl am 26. September 2021 ausgesprochen hat - danke für das politische Signal. Offiziell aufgestellt wird der Bundestagskandidat dann vom sog. 200er Gremium, vorraussichtlich erst im nächsten Frühjahr. Ich würde gerne weitermachen, mit Ihrer und Eurer Unterstützung!

Ich wünsche Ihnen und Ihrer Familie einen schönen 1. Advent - bleiben Sie gesund! 

Ihr
Jürgen Hardt, MdB


© CDU.de

Neue Maßnahmen gegen COVID-19

Die bisherigen Maßnahmen zur Eindämmung des Infektionsgeschehens zeigen erste Wirkung: Der exponentielle Anstieg konnte gestoppt werden. Kanzlerin Merkel betonte nach den Gesprächen, dass „wir uns mit diesem Teilerfolg auf gar keinen Fall begnügen können". Bund und Länder stellen fest, dass die erhoffte Trendwende im November nicht erreicht wurde, bislang sei lediglich ein „Seitwärtstrend“ zu beobachten. Es bedarf also noch einmal einer Kraftanstrengung. 

→ Weiterlesen


© pixabay.com

Impfstoff-Entwicklung kommt zügig voran

An Impfstoffen gegen COVID-19 wird weltweit intensiv geforscht. Nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO) werden aktuell 48 mögliche Impfstoffkandidaten getestet, 164 weitere Kandidaten sind in der vorklinischen Entwicklung. 

→ Weiterlesen


© juergenhardt.de

Umzug des Wahlkreisbüros Wuppertal

Mein Wahlkreisbüro Wuppertal zieht am 1. Dezember 2020 um! Ich bleibe aber ganz in der Nähe, gleich um die Ecke von der alten Adresse.

Die neue Adresse lautet:
Höhne 41
42275 Wuppertal

Alle anderen Daten wie Telefon, Fax und E-Mail bleiben erhalten.

Ich freue mich auf Ihren Besuch!


© bundestag.de

Bilanz der deutschen Mitgliedschaft im UN-Sicherheitsrat

Der Bundestag hat in der Vereinbarten Debatte am Donnerstag diese Woche eine Bilanz der deutschen Mitgliedschaft im Sicherheitsrat der Vereinten Nationen gezogen. Deutschland ist seit dem 1. Januar 2019 für insgesamt zwei Jahre nichtständiges Mitglied im Sicherheitsrat. Meine Rede dazu können Sie hier anschauen. 


© juergenhardt.de

Referent bei der digitalen Sitzung der Junge Union Bezirksverband Bergisch Land

Die JU Bergisch Land mit dem Vorsitzenden Peter Blumenrath hat mich zu einer Videokonferenz zu den zukünftigen transatlantischen Beziehungen eingeladen. Vermutlich habe ich zu Beginn der Veranstaltung etwas zu lange geredet – Das Thema hat ja enorm viele Facetten. Dafür ging die spannende Diskussion dann auch über den vorgesehenen Zeitraumen hinaus. Dass auch alle bis zum Schluss dabei blieben zeigt, wie wichtig der Jungen Union das Verhältnis zu Amerika ist. Danke an die JU Bergisch Land und Peter Blumenrath für die schöne Veranstaltung. Ich komme gerne auch einmal wieder zu anderen außenpolitischen Themen.


© pixabay.com

Positionspapier der CDU/CSU zu "Digitale Bildungsoffensive Schulen"

In den vergangenen Monaten konnte man durch die Pandemie erkennen, dass es im Bereich der digitalen Schulbildung noch einige Herausforderungen gibt. Eltern, Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte – aber auch die gesamte Bevölkerung – erwarten hier schnelle und sichtbare Verbesserungen. 

→ Weiterlesen


© pixabay.com

Autogipfel - Milliardenhilfen für Autohersteller und Zulieferer

Die Automobil- und Zuliefererwirtschaft ist und bleibt das Rückgrat der deutschen Wirtschaft. Viele Zulieferer sind in unserem Bergischen Städtedreieck ansässig, deshalb hat dieser Gipfel auch für unsere Region eine enorme Bedeutung. Die jetzt beschlossenen Maßnahmen bauen der gesamten Branche eine Brücke in die Zukunft. Ein positives Signal in diesen Zeiten.

→ Weiterlesen


Das Logo der 'Resolute Support Mission' in Afghanistan © wikipedia.de

Geberkonferenz für Afghanistan zeigt breite internationale Unterstützung

Von der zweitägigen Afghanistan-Konferenz geht ein wichtiges Signal der Unterstützung für den Friedensprozess und den weiteren wirtschaftlichen Wiederaufbau Afghanistans aus. Dass über 70 Staaten an der Konferenz teilgenommen haben, zeigt, dass Afghanistan nach wie vor breite Unterstützung durch die internationale Staatengemeinschaft erfährt.

→ Weiterlesen


© CDU

Für CDU-Mitglieder: Kandidatenverfahren eröffnet!

Aufgrund der Corona-Pandemie musste der 33. Parteitag der CDU Deutschlands verschoben werden. Voraussichtlich Mitte Januar 2021 wählen 1001 Delegierte einen neuen CDU-Vorsitzenden. Den Weg dahin gehen wir gemeinsam. Und zwar so: modern, digital, mitgliederzentriert und transparent. In unserem Kandidatenverfahren geben wir Mitgliedern, Medien und der interessierten Öffentlichkeit die Chance, die drei Kandidaten kennen zu lernen – Armin Laschet, Friedrich Merz und Dr. Norbert Röttgen.

→ Weiterlesen


© pixabay.com

30. Jahrestag der ersten gesamtdeutschen Bundestagswahl

Zwei Monate nach der Wiedervereinigung waren am 2. Dezember 1990 waren erstmals Bürgerinnen und Bürger aus ganz Deutschland zur Bestimmung des ersten gesamtdeutschen Deutschen Bundestags aufgerufen. Zur ersten freien Parlamentswahl in ganz Deutschland seit November 1932 waren rund 60 Millionen Bürgerinnen und Bürger berechtigt. Die Union konnte die Wahl mit einem Ergebnis von 43,8 Prozent der Stimmen klar für sich gewinnen und formte eine Koalition mit der FDP, die rund 11 Prozent der Stimmen erhielt. 

→ Weiterlesen


Nächste telefonische Bürgersprechstunde am 3. Dezember 2020

Als Bundestagsabgeordneter für den Wahlkreis Remscheid, Solingen, Wuppertal-Ronsdorf und -Cronenberg, stehe ich allen interessierten Bürgerinnen und Bürgern regelmäßig in Bürgersprechstunden zur Verfügung.

Auch in Zeiten, in denen der persönliche Kontakt nicht möglich ist, möchte ich weiterhin für alle erreichbar sein. Deshalb lade ich zu einer Telefon-Sprechstunde ein, in der die Möglichkeit besteht, mir direkt und unkompliziert Fragen zu stellen.

Bitte geben Sie Ihren Gesprächswunsch bei meiner Mitarbeiterin im Wahlkreisbüro an. Sie werden dann am Donnerstag, dem 3. Dezember 2020 in der Zeit von 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr von mir persönlich zurückgerufen.

Interessierte wenden sich bitte telefonisch oder per E-Mail an:
Sylvia Schlemper
Wahlkreismitarbeiterin
Tel: 0212-645464-24
juergen.hardt.ma06@bundestag.de


Terminübersicht

Donnerstag, 26. November 2020 

19:00 Uhr
Videokonferenz zu den US-Wahlen bei der Jungen Union Bezirksverband Bergisch Land 

Sonntag, 29. November 2020 
ich wünsche Ihnen und Ihrer Familie einen schönen 1. Advent

Montag, 30. November 2020 

9:00 Uhr
Umzug der Wuppertaler Geschäftsstelle
Wahlkreisbüro Wuppertal, Höhne 41, Wuppertal 

19:00 Uhr
Referent bei der Zoom-Konferenz der CDU Köln Innenstadt-Nord zum Thema: "Deutsche Außenpolitik in Zeiten der Pandemie, zunehmender Nationalismus sowie die Wahl in den USA"

Dienstag, 1. Dezember 2020 

18:00 Uhr
Bei der JU Wuppertal zu den Präsidentschaftswahlen der USA 

Donnerstag, 3. Dezember 2020 

10.00 Uhr
Austausch per Videokonferenz mit den Ligen der Freien Wohlfahrtspflege Solingen, Remscheid und Wuppertal

16:00 Uhr
Telefonische Bürgersprechstunde
Remscheid, Solingen und Wuppertal II

19.30 Uhr
Gemeinsam mit Karin Maag zur Präsidentschaftswahl in Amerika bei "Aktuelles aus Berlin"
per Webex

7.-11. Dezember 2020

Beratungen zum Haushaltsgesetz 2021
Deutscher Bundestag, Berlin

→ Alle Termine


Impressum: Bundestagsabgeordneter Jürgen Hardt, Deutscher Bundestag, Platz der Republik 1, 11011 Berlin

Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.