Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.


Liebe Leserinnen und Leser, 

nach einer für Sie hoffentlich erholsamen Osterpause möchte ich Sie über die wichtigen Themen dieser Woche informieren.

Wir alle freuen uns, dass in unserem Nachbarland Frankreich Emmanuel Macron die Wahl gewonnen hat und damit eine gute deutsch-französische Zusammenarbeit zum Wohle Europas fortgesetzt werden kann.

Sorge bereitet uns weiterhin der Angriffskrieg Russlands gegen die Ukraine. Deutschland muss zusammen mit seinen Verbündeten in EU und NATO einen entschlossenen Beitrag zur Stärkung der ukrainischen Selbstverteidigungskräfte leisten. Hierzu haben wir mit den Fraktionen SPD, Bündnis 90/Die Grünen und FDP einen gemeinsamen Antrag „Frieden und Freiheit in Europa verteidigen – Umfassende Unterstützung für die Ukraine“ verabschiedet. 

Zudem hat die Regierung am Mittwoch ihre Pläne für die Entlastung der Bürger von den hohen Energiepreisen konkretisiert.

All dies und noch mehr können Sie in diesem neuen Newsletter nachlesen. Ich wünsche eine informative Lektüre. 

Ihr
Jürgen Hardt, MdB



© juergenhardt.de

Selbstverteidigung der Ukraine stärken

Seit nunmehr 60 Tagen kämpft die Ukraine tapfer gegen die russische Übermacht in ihrem Lande. Es ist den Ukrainern gelungen, den ersten großen Angriff Russlands auf breiter Front zurückzuwerfen. Die russischen Streitkräfte haben sich daraufhin neu formiert und versuchen nun, das Land von Osten her aufzurollen. 

→ Weiterlesen


© Mario Büttner/Pixelio.de

Mehr Geld für die Bundeswehr - aber so, wie vom Kanzler angekündigt!

Der Überfall Russlands auf die Ukraine stellt die bisherige, in der großen Koalition leider nur halbherzige, Verteidigungsplanung auf den Kopf. Wir brauchen eine deutlich besser ausgerüstete Bundeswehr. Zur Überraschung seiner Parteifreunde von der SPD und unter Beifall der Unionsfraktion hat Bundeskanzler Scholz in seiner Rede vor dem Deutschen Bundestag am 27. Februar gesagt: "Wir werden ...

→ Weiterlesen


© juergenhardt.de

Endlich wieder eine Praktikantin in Berlin

Nach zwei Jahren kann ich endlich wieder Praktikanten in meinem Berliner Büro begrüßen. Vom 25. April bis zum 3. Juni wird Louisa Rohde mich tatkräftig bei der parlamentarischen Arbeit unterstützen. Sie holt so ihr Praktikum nach, das 2020 pandemiebedingt ausfallen musste. Die gebürtige Küllenhahnerin hat Politik- und Islamwissenschaft an der Universität Heidelberg studiert und möchte nun bei uns erste Einblicke in den Politikbetrieb gewinnen. Wir haben sie herzlich willkommen geheißen und hoffen, dass wir ihr eine interessante Zeit bei uns in Berlin bieten können.


© juergenhardt.de

Thomas Silberhorn mit Serenade verabschiedet

Mein Kollege Thomas Silberhorn, in der letzten Legislaturperiode Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesverteidigungsministerium wurde durch die Bundesverteidigungsministerin Christine Lambrecht mit der traditionellen Ehrbezeugung einer "Serenade" aus dem Amt verabschiedet. Solche Anlässe sind auch gute Gelegenheit zum Austausch mit der Spitze des Verteidigungsministeriums. 


© Pixelio.de

Unausgegorenes Energie-Entlastungspaket

Um die massiv gestiegenen Energiekosten einzudämmen, hat die Bundesregierung diese Woche ein Entlastungspaket beschlossen, das u.a. die Zahlung einer Energiepreispauschale, ein Steuerentlastungsgesetz und vergünstigten ÖPNV vorsieht und so die Bürger unterstützen soll.

→ Weiterlesen


© Rafael Garcin/unsplash


Deutsch-Französische Zusammenarbeit zum Wohle Europas ausbauen

Nach dem Erfolg Emmanuel Macrons bei den französischen Präsidentschaftswahlen fällt vielen Bürgern und Politikern Europas ein Stein vom Herzen. Eine europafeindliche, nationalistische Präsidentin an der Spitze unseres wichtigsten Partners auf dem Kontinent wäre eine große Belastung gewesen. 

→ Weiterlesen


© Diners

22 Tore und 10.000 Euro - tolles Benefizspiel von Jens Nettekoven

Am letzten Freitag hat Jens Nettekoven ein Fußball-Benefizspiel organisiert, das seinesgleichen sucht.
Die Anzahl der Tore - 22, die Aufstellung der Mannschaften - im Promiteam u.a. Da­ri­us Wosz, Hol­ger Gai­ß­may­er, Thomas Cichon, Frank Kurth sowie Pa­trick Hu­fen und Beach­vol­ley­ball-Olym­pia­sie­ger Jo­nas Re­cker­mann,  die erzielte Spendensumme - 10.000 Euro, und das Rahmenprogramm - Musik von Mar­cel Fi­lod­da und Björn Chi­li - einfach alles stimmte. 

→ Weiterlesen


© juergenhardt.de

Wahlkampf in vollem Gange

Ein Wahlkampftermin jagt den nächsten, für jeden Geschmack ist etwas dabei: Vom Fußball-Benefizspiel über prominente Besucher in Solingen, Remscheid und Wuppertal zu informativen Straßenständen. Ich glaube, dass wir alle interessierten Bürgerinnen und Bürger gut erreichen, und erhalte auch ein positives Feedback auf unsere erfolgreiche Regierungsarbeit in NRW.

→ Weiterlesen


Terminübersicht

30. April 2022

9.30 Uhr
Beim Wahlkampfstand in Solingen-Wald

10.30 Uhr
Beim Wahlkampfstand in Solingen-Gräfrath

11.30 Uhr
Beim Wahlkampfstand in Solingen-Mitte

2. Mai 2022


17.00 Uhr
Termin mit Bezirksbürgermeister Paul Westeppe zum Hochwasser Wupperauen - Wipperkotten
Solingen

3. Mai 2022

11.00 Uhr
Gespräch mit dem Bundesverband mittelständische Wirtschaft, Unternehmerverband Deutschlands e.V. 
Wuppertal 

17.00 Uhr
18. Bergischer Unternehmerkongress 2022
Wuppertal 

4. Mai 2022

14.00 Uhr 
Übergabe Spendenscheck an den BDKJ (Bund der katholischen Jugend)
CDU-Geschäftsstelle Solingen 

5. Mai 2022

8.30 Uhr
digitales Morning Briefing zur aktuellen außenpolitischen Lage auf Einladung des CDU-Wirtschaftsrats Baden-Württemberg

17.30 Uhr
Bürgersprechstunde mit Dirk Müller 
Wuppertal-Ronsdorf

→ Alle Termine


Impressum: Bundestagsabgeordneter Jürgen Hardt, Deutscher Bundestag, Platz der Republik 1, 11011 Berlin

Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.